Schlagwort-Archive: Trampoline

Wobei sollte ich beim Kauf eines Trampolins achten?

Wenn der Kauf eines Trampolins bevorsteht, dann sollte man auf einige Tipps achten. Nur so kann man sich am Ende auch für das richtige Gerät entscheiden. Bei den verschiedenen Modellen gibt es große Unterschiede und verschiedene Merkmale, auf die man achten muss.

Ein Trampolin kann ein Spielgerät und ein Sportgerät zugleich sein. Deshalb muss man sich überlegen, ob man es zum reinen Training nutzt, oder ob es vielleicht auch etwas für den Spaß oder für die Kinder sein sollte. Schon hier gibt es einige Modelle, die sich je nach Funktion unterschieden. Ganz wichtig für die Sicherheit ist natürlich, dass das Trampolin mit einem TÜV oder einem GS-Zeichen versehen ist. Nur so kann man sich sicher sein, dass dieses Gerät auch entsprechend geprüft wurde und den Belastungen standhält. Manchmal lohnt es sich daher auch ein etwas teureres Modell zu kaufen, das man jedoch eindeutig länger haben wird, als ein billiges Trampolin. Wenn Kinder auf dem Gerät spielen, dann sollte man auf ein gutes Trampolin mit Sicherheitsnetz achten. So können die Kinder sich nicht verspringen oder vom Gerät herunter fallen. Ein ebenso wichtiger Punkt bei der Sicherheit sind die Abdeckungen auf den Sprungfedern. Landet man ungeschützt auf diesen, kann es sehr schmerzhaft sein.

Beim Sport auf dem Trampolin muss das Tuch entsprechend elastisch sein. Das schont die Gelenke und macht zusätzlich auch Spaß. Besonders empfehlenswert sind in diesem Bereich die Geräte mit einer Seilfederung. Die Trampoline mit den Sprungfedern sind jedoch für den Außenbereich auch gut zu nutzen. Daher muss man auch auf die Größe des Geräts achten, ob man es auch draußen mit verwenden möchte. Ein wichtiger Tipp ist auch, je schwerer man ist, desto elastischer sollte das Trampolin sein. Generell muss man mit einem Preis zwischen 150 und 230 Euro achten. Doch es gibt auch Schnäppchen, die ähnliche Qualitäten haben. Deshalb muss man die Preise gut vergleichen vor dem Kauf.

Hudora Trampolin Vergleich

Hudora stellt hochwertiges Sportequitment her. Dazu gehören nicht nur Trampoline sondern auch Inline Skates, Skateboards, Fußball- und Box-zubehör und vieles mehr. Im Trampolin Test erhalten Hudora Produkte und Trampoline häufig sehr gute beurteilungen. Auch das Preis-Leistungsverhältnis ist bei Hudora stehts gut. Durch den Einsatz von unabhängigen Prüfinstituten sorgt Hudora dafür, dass jedes Trampolin den höchsten Sicherheitsstandards genügt. Hier das Hudora Trampolin-Sortiment nach Größe sortiert:

Weitere Informationen sind auf der Website von Hudora zu finden.

Hier die aktuellen Angebote bei Amazon -> Hudora Trampoline

Welche Trampoline sind zu empfehlen?

TrampolinBei den Trampolinen gibt es mittlerweile eine sehr große Auswahl. Nicht nur bei den Marken, sondern auch bei den unterschiedlichen Ausstattungen. Will man sich ein Trampolin kaufen, so sollte man sich jedoch vorher genau über das Gerät informieren.

Generell kann man pauschalisieren, dass die Trampoline der Marken sehr gut ausgestattet und auch sicher sind. Dies wird im Trampolin Test durch Stiftung Warentest bestätigt. Hier herrscht meistens eine gute Qualität vor und man hat auch mehrere Jahre etwas von dem Trampolin. Allerdings muss man in diesen Bereichen auch mit einem höheren preis ausgeben. Gerade wenn man Kinder auf dem Gerät spielen lässt, sollte der Preis allerdings keine große Rolle spielen. Die Sicherheit geht vor und auf dem Gerät darf nichts passieren. Wenn man Qualität kaufen will, dann kann man auch das Gütesiegel achten und auch auf den TÜV-Stempel. Diese Geräte sind generell zu empfehlen.

Bei einem Trampolin kommt es jedoch nicht nur auf die Qualität an, sondern auch auf den Verwendungszweck. Nicht jedes Trampolin ist auch für jeden Zweck geeignet. Bei einem Gartentrampolin muss man unbedingt auf ein Netz achten, vor allem weil auch die Kinder darauf spielen. Handelt es sich jedoch um ein Fitness-Trampolin, dann kann man sich auch ein Minitrampolin besorgen. Hier sind auch Gewicht und Größe zu beachten, denn je nach Gewicht muss auch die Elastizität des Trampolins gesetzt werden. Wenn man jedoch diese Dinge gut befolgt und sich vorher einige Gedanken über Marken und Modelle macht, dann wird man mit Sicherheit schnell das richtige Trampolin finden.

Photo by breitei

Hudora Trampoline für Kinder

Kinder sollten ständig in Bewegung bleiben und ihre Koordination und ihr Gleichgewicht trainieren. Das kann man auch mit Spaß verbinden und den Sport auf einem Trampolin probieren. Hierfür eignet sich zum Beispiel das spezielle Kindertrampolin von Hudora.
Durch das Springen auf dem Trampolin können die Kinder lernen, mehr in sich zu vertrauen und auch über die persönlichen Grenzen hinauszugehen. Somit fördert das Springen nicht nur den Gleichgewichtssinn, sondern auch das Selbstbewusstsein des Kindes. Auch die groben motorischen Fähigkeiten werden mit gefördert. Hudora hat dabei ein spezielles System für das Trampolin entwickelt. Dabei ist eine extra Federung mit Gummikabel integriert worden, damit die Kinder sicherer Springen. Außerdem ist ein Sicherheitsnetz außen um das Hudora Trampolin herumgespannt, das vor Verletzungen schützen soll. Die Stahlstangen, die das Netz halten, sind ebenso noch mit Schaumstoff umwickelt, dass das Verletzungsrisiko geringer ist. It kann das Trampolin nicht nur drin benutzt werden, sondern auch gern mit ins Freie genommen werden, denn die Bewegung im Freien tut jedem Kind gut. Wenn das Trampolin draußen steht, dann muss es jedoch vor Wettereinflüssen geschützt werden.
Bei dem Springen auf dem Trampolin wird der ganze Körper bewegt und somit auch der Kreislauf gut angeregt. Manchmal ist es heute schwierig, dass sich Kinder gut bewegen. Mit dem Trampolin kann man jedoch einen lustigen Anreiz schaffen, dies zu erreichen. Auch die Freunde können mit auf das Trampolin, wobei die Kinder hier natürlich immer mit beobachtet werden sollten. Selbst Frust und Ärger aus der Schule kann leicht auf dem Trampolin abtrainiert werden. So sind nicht nur die Kinder ausgeglichener, sondern auch die Eltern.

Günstiges Trampolin von Aldi

Trampoline sind bei Discounter schon seit einiger Zeit in das Programm aufgenommen worden. Auch Aldi hat in regelmäßigen Abständen, vor allem im Sommer immer wieder mal ein Trampolin im Angebot.

– – – –
Kuze Info für Aldi Trampolin-Suchende:
Da die Aldi Trampoline immer nur für kurze Zeit verfügbar sind, haben viele kein Aldi Trampolin bekommen. Ich bekomme jedoch viele Anfragen wann und wo es wieder Aldi Trampoline zu bekommen sind. Natürlich kann ich das nicht vorhersehen. Aber um viele weitere Anfragen vorweg zu nehmen empfehle ich einfach ein Hudora Trampolin bei Amazon zu bestellen. Das Hudora Trampolin kostet vielleicht ein klein wenig mehr aber dafür hat man die beste Qualität und bekommt auch Ersatzteile falls mal in paar Jahren etwas kaputt gehen sollte. (Ich bekomme auch viele Anfragen von Leuten die Ersatzteile für Aldi Trampoline suchen.)

-> Hier ein Trampolin das ich empfehlen kann.
– – – –

Bei Aldi bekommt man das Trampolin nicht nur in einer sehr guten Qualität, sondern auch zu einem günstigen Preis. Nicht immer muss Qualität auch teuer sein. Als erster positiver Punkt fällt sofort ins Auge, dass das Trampolin von Aldi auch ein Sicherheitsnetz hat. Kinder können sich so weniger verletzten und nicht vom Trampolin stürzen. Das Netz fängt selbst einen ungünstigen Sprung problemlos auf. Außerdem verhindert das netz, dass die Kinder beim Springen auf den Rand des Trampolins kommen.

Allerdings ist das Trampolin auch sehr groß und möglicherweise nur etwas für alle, die einen großen garten besitzen. Das gerät hat insgesamt einen Durchmesser von drei Metern. In der Höhe misst es 76 Zentimetern. Der Rahmen besteht aus verzinkten Stahlrohren, die einen Durchmesser von 38 Millimeter haben: Somit steht das Trampolin sehr fest und kann auch nicht verrutschen. Die vier Doppelfüße haben an der Unterseite Gumminoppen, die dies zusätzlich verhindern.

Das Sprungtuch ist sehr strapazierfähig und auch langlebig. Die Sprungfläche beträgt etwa 265 Zentimeter im Durchschnitt. Auch die Federn, mit denen das Sprungtuch am Rand gehalten wird, sind verzinkt. Die maximale Belastbarkeit des Trampolins sind 150 Kilogramm. Allerdings sollte man sich Helfer mitnehmen, wenn man das Trampolin kaufen will. Es wiegt allein 72 Kilogramm. Das Aufbauen zu Hause sollte jedoch sehr schnell gehen. Der Preis des Trampolins liegt bei 159 Euro.

Ersatzteile für Trampoline

Bei reger Nutzung kann es schon passieren, dass einige Teile an einem Trampolin verschleißen. Das Positive an einem solchen Gerät ist jedoch, dass man auch viele Teile einfach selbst austauschen kann und somit das Trampolin wieder repariert ist.

Beim Trampolin kaufen muss man sich nicht nach den Ersatzteilen erkundigen, denn für jedes Modell und für jeden Fabrikanten gibt es auch die entsprechenden Ersatzteile. Auch die Trampoline, die bei den Discountern wie Aldi oder Lidl im Angebot sind, kann man mit den gängigen Ersatzteilen wieder reparieren.

Es kann zum Beispiel passieren, dass das Sprungtuch marode wird und nicht mehr gut federt. Hier ist es kein Problem, einfach ein neues Tuch zu besorgen und es in die Federn zu spannen. Doch nicht immer ist das Sprungtuch defekt, wenn man nicht mehr richtig auf dem Trampolin hüpfen kann. Es kann auch passieren, dass die Stahlfedern ausgetauscht werden müssen. Dies ist jedoch nicht sehr häufig der Fall, denn die Federn sind aus starkem Stahl gefertigt und können nicht brechen. Sie können nur an Elastizität verlieren oder bei einem Gartentrampolin durch die Einflüsse der Umwelt schlechter werden.

Um sich beim Sprung entsprechend schützen zu können, lässt sich auch der Schutz für die Federn nachbestellen. Hier kann es schneller passieren, dass diese Polsterung defekt ist und erneuert werden muss. Passend dazu gibt es auch Gummizüge für den Schutzrand, die ihn straff halten. Manchmal sind die kleineren Trampoline auch mit einem Gummikabel versehen. Dieses wird durch die Schlaufen des Sprungtuchs geführt. Auch dieses lässt sich einfach nachbestellen. Der Rahmen eines Trampolins ist sehr stabil und sollte mehrere Jahre halten.