Schlagwort-Archive: Ein

Ist Trampolin springen gefährlich?

Immer wieder hört man von Verletzten, nachdem sie auf einem Trampolin gesprungen sind. Es gibt genügend negative Beispiele, bei denen das Springen auf dem Trampolin wirklich gefährlich war. In der Regel ist das Trampolin jedoch ein sehr sicheres Gerät. Es kommt vielmehr auf die Qualität, das Zubehör und die Benutzung an, die solche Gefahren verursachen können.

Wenn man sich für ein hochwertiges durch Stiftung Warentest geprüftes Trampolin entscheidet, dann ist man hier schon auf der sicheren Seite. Diese Trampoline sind besser gefertigt und auch das Sprungtuch ist elastischer. Es kann nicht reißen und auch die Federn halten es am Rahmen fest. Bei einem guten Trampolin muss man natürlich auch auf das richtige Zubehör achten. Wenn man sich komplett sicher sein will, dass nicht passiert, dann braucht man z.B. ein Trampolin mit Netz. Gerade wenn Kinder sich auf dem Gerät befinden und springen, braucht man ein solches Sicherheitsnetz. Es verhindert, dass die Kinder auf die Federn springen oder gar vom Trampolin herunterfallen. Die meisten großen Gartentrampoline haben bereits ein solches Netz mitgeliefert. Wenn dies jedoch nicht der Fall ist, dann sollte man sich eines besorgen. Für jedes Modell gibt es auch ein passendes Netz. Außerdem muss man auch beim Aufstellen des Trampolins auf einiges achten. Es darf nichts Hartes oder Scharfkantiges in der Gegend sein. Bei einem Gartentrampolin gehört es nicht in die Nähe von Bäumen oder Zäunen.

Auch die Benutzung des Geräts bewahrt vor einigen Gefahren. So dürfen zum Beispiel nicht mehrere Personen gleichzeitig das Trampolin benutzen. Außerdem muss ein Erwachsener in der Nähe sein, wenn die Kinder zum ersten Mal auf das Trampolin gehen. Solange man das Trampolin mit Verstand benutzt, sollte es hier auch keine Gefahren geben. Vor allem die Geräte mit dem TÜV oder dem GS-Zeichen sind gut geprüft und sicher.

Übungsvarianten auf dem Trampolin

Auf einem Trampolin kann man nicht nur normale Sprünge zum Training nutzen, sondern es gibt viele verschiedene Trainingsvarianten, zwischen denen man wählen kann. Nur mit einem abwechslungsreichen Training, fordert man auch seinen Körper entsprechend.

Dabei muss man nicht nur die Sprünge generell abwechseln, sondern es gibt auch die Möglichkeit, viele verschiedene Details zusätzlich zu nutzen. Zum Beispiel ein Ball oder ein Springseil sind hier nicht gerade selten. Mit diesen Geräten können gute Kombinationen ausprobiert werden und das Training kann durch die Abwechslung auch mehr Spaß machen. Zudem fordern die zusätzlichen Details auch die Konzentration und die Koordination auf dem Gerät. Wenn man untrainiert oder das erste Mal am tag auf das Trampolin steigt, dann sollte man sich zunächst aufwärmen mit leichten Sprüngen nach oben. Weiterhin können die Füße wechselseitig nach vorn und wieder zurückgesetzt werden, wie bei einem Langlaufschritt. Auch der Hampelmann auf dem Trampolin eignet sich sehr gut für ein erstes Training. Wenn an sich aufgewärmt hat, kann man weitere Varianten ausprobieren.

In erster Linie sollte man sich hier informieren, welche verschiedenen Geräte mit auf das Trampolin genommen werden können, die zudem auch effektiv beim Training helfen. So gibt es verschiedene Übungen mit dem Ball oder dem Springseil, aber auch andere Hindernisse können mit eingebaut werden. So stellt man einfach einen Kegel oder ein anderes Hindernis auf das Trampolin und versucht dann, um diese herum zu hüpfen. Weitere Hindernisse können zum Beispiel ein Frisbee oder ein Tischtennisball sein. Dabei sollte man diese auch auf das Trampolin legen und versuchen so zu springen, dass sie nicht herausfallen.

Gibt es Meisterschaften im Trampolin springen?

Das professionelle Trampolinspringen kann man in einem Turnverein erlernen. Hier ist es schon möglich, dass man an einigen Wettkämpfen teilnehmen kann, um sich auf die späteren Meisterschaften vorzubereiten. Es gibt mehrere Meisterschaften im Trampolin springen.
Zum einen ist das Trampolin springen eine Olympische Disziplin. Bei jeden Olympischen Spielen treten verschiedene Trampolinturner gegeneinander an, um sich den Sieg für das eigene Land ergattern zu können. Das ist die wichtigste Meisterschaft in dem Sport, an der man teilnehmen kann. Auch für Deutschland konnte schon der Titel im Trampolin springen geholt werden. Weiterhin gibt es auch den World Cup und die Gymnastik Weltmeisterschaften, bei denen das Trampolin ein wichtiges Turngerät ist. Nur die besten Turner aus Deutschland können an diesen Meisterschaften teilnehmen. Dafür brauchen sie sehr viel Übung und auch Geschick. Sie stehen jedoch nicht nur alleine auf dem Gerät, sondern es gibt auch andere Disziplinen.
In einem Wettkampf müssen sowohl Pflichtübungen, als auch Kürübungen geturnt werden. Die Sportler müssen auf eine saubere Ausführung achten und dürfen sich keine Fehler erlauben. Schon ein unsauberer Sprung kann das Aus bedeuten. Eine Übung besteht in einer Meisterschaft immer aus 10 Sprüngen. Für die Kürübung existiert lediglich die Forderung, dass sich Sprünge nicht wiederholen dürfen. Daher brauchen die Turner auch Kreativität, wenn sie sich spannende und interessante Sprünge ausdenken. Die Pflichtübungen sind jeweils immer von den Meisterschaften vorgegeben.

Wobei sollte ich beim Kauf eines Trampolins achten?

Wenn der Kauf eines Trampolins bevorsteht, dann sollte man auf einige Tipps achten. Nur so kann man sich am Ende auch für das richtige Gerät entscheiden. Bei den verschiedenen Modellen gibt es große Unterschiede und verschiedene Merkmale, auf die man achten muss.

Ein Trampolin kann ein Spielgerät und ein Sportgerät zugleich sein. Deshalb muss man sich überlegen, ob man es zum reinen Training nutzt, oder ob es vielleicht auch etwas für den Spaß oder für die Kinder sein sollte. Schon hier gibt es einige Modelle, die sich je nach Funktion unterschieden. Ganz wichtig für die Sicherheit ist natürlich, dass das Trampolin mit einem TÜV oder einem GS-Zeichen versehen ist. Nur so kann man sich sicher sein, dass dieses Gerät auch entsprechend geprüft wurde und den Belastungen standhält. Manchmal lohnt es sich daher auch ein etwas teureres Modell zu kaufen, das man jedoch eindeutig länger haben wird, als ein billiges Trampolin. Wenn Kinder auf dem Gerät spielen, dann sollte man auf ein gutes Trampolin mit Sicherheitsnetz achten. So können die Kinder sich nicht verspringen oder vom Gerät herunter fallen. Ein ebenso wichtiger Punkt bei der Sicherheit sind die Abdeckungen auf den Sprungfedern. Landet man ungeschützt auf diesen, kann es sehr schmerzhaft sein.

Beim Sport auf dem Trampolin muss das Tuch entsprechend elastisch sein. Das schont die Gelenke und macht zusätzlich auch Spaß. Besonders empfehlenswert sind in diesem Bereich die Geräte mit einer Seilfederung. Die Trampoline mit den Sprungfedern sind jedoch für den Außenbereich auch gut zu nutzen. Daher muss man auch auf die Größe des Geräts achten, ob man es auch draußen mit verwenden möchte. Ein wichtiger Tipp ist auch, je schwerer man ist, desto elastischer sollte das Trampolin sein. Generell muss man mit einem Preis zwischen 150 und 230 Euro achten. Doch es gibt auch Schnäppchen, die ähnliche Qualitäten haben. Deshalb muss man die Preise gut vergleichen vor dem Kauf.

Trampolin-Gruppen für Kinder

Kinder sollten nicht nur im Sportunterricht die richtige Abwechslung zum Schulalltag bekommen. Es gibt auch die Möglichkeit, die Kinder nach der Schule noch richtig zu fordern und ihnen zum Beispiel das Trampolin als Sportgerät näher zu bringen.

In vielen Schulen oder Verbänden kann man bereits Trampolin-Gruppen für Kinder finden. Hier können sich die Kinder nach dem Schulunterricht treffen und betätigen sich gleichzeitig auch sportlich. Gerade das Trampolin ist ein effektives Sportgerät für Kinder. Beginnen kann man hier immer mit einem Schnuppertraining. Sogar Schüler der Klasse eins sind bei solchen Gruppen immer herzlich willkommen. Im Vordergrund der Kindertrampolin Trainingseinheiten stehen vor allem der Spaß am Sport und die Fitness des gesamten Körpers, sowie die Koordination und Kondition zu schulen und zu fördern. Das hilft auch in der Schule zur besseren Konzentration. Im heutigen Sportunterricht haben die Kinder zwar ebenso Abwechslung, doch der Sportunterricht findet nur einmal in der Woche oder aller zwei Wochen statt. Man sollte als Elternteil jedoch dringen darauf achten, dass der Trampolinkurs an einem anderen Tag liegt. In den meisten Verbänden gibt es mehrere Trainingseinheiten, die unter der Woche gestaffelt sind.

Die Sportart des Trampolins kann viele Kinder begeistern. Gerade wenn die Kinder Spaß am Sport haben, dann können sie sich auch gut trainieren. Bei solchen Trainingsgruppen sollte man jedoch auch immer auf die Uhrzeit achten. Die Schüler in der ersten Klasse sollten nicht noch sehr spät Sport treiben. Am besten liegt der Kurs hier um 15 Uhr. Für ältere Kinder kann dies wahlweise nach hinten verschoben werden. Auch in manchen Schulen wird ein solcher Trampolin-Kurs für Kinder angeboten.

Verletzungen auf dem Trampolin vermeiden

Die Verletzungen durch ein Trampolin sind gerade bei Kindern und Jugendlichen gestiegen. Das liegt jedoch nicht daran, dass die Geräte an sich unsicher sind, sondern dass auch immer mehr Trampoline in der Freizeit und im Garten genutzt werden und diese nicht gut genug gesichert sind.

Viele Kinder und jugendliche lieben es, sich auf dem Trampolin zu bewegen und an der frischen Luft zu sein. Eine britische Studie hat jetzt jedoch festgestellt, dass die Verletzungen bei den Kindern angestiegen sind. Dabei ist das Risiko auf dem gerät jedoch gleichgeblieben und man kann etwas dagegen tun. Das Springen auf dem Gerät fördert die Konzentration und natürlich auch die Beweglichkeit. Dennoch muss man darauf achten, dass man hier bestimmte Sicherheitsvorkehrungen einhält. Je höher man hüpft auf dem Trampolin, desto größer ist natürlich das Risiko, sich zu verletzen. Eltern unterschätzen die Sportgeräte vielfach und achten nicht darauf, wie sich die Kinder auf dem Trampolin benehmen. Vor allem in der Zeit zwischen Mai und September entstehen die meisten Verletzungen, weil die Kinder hier im Garten unbeaufsichtigt auf dem Gerät turnen können. Dabei ist auch immer wieder festzustellen, dass die Kinder auf einem Trampolin springen, welches kein Sicherheitsnetz seitlich angebracht hat.

Allerdings muss man auch darauf achten, dass nicht zu viele Kinder gleichzeitig auf dem Gerät springen. Auch hier können sie sich leicht verletzen. Bei den ersten Sprüngen müssen die Kinder daher unbedingt beobachtet werden. Viele Verletzungen können auch einen Klinikaufenthalt als Folge haben. Dem kann man jedoch vorbeugen, wenn man sich ordentlich auf dem Gerät benimmt.

Hudora Trampoline für Kinder

Kinder sollten ständig in Bewegung bleiben und ihre Koordination und ihr Gleichgewicht trainieren. Das kann man auch mit Spaß verbinden und den Sport auf einem Trampolin probieren. Hierfür eignet sich zum Beispiel das spezielle Kindertrampolin von Hudora.
Durch das Springen auf dem Trampolin können die Kinder lernen, mehr in sich zu vertrauen und auch über die persönlichen Grenzen hinauszugehen. Somit fördert das Springen nicht nur den Gleichgewichtssinn, sondern auch das Selbstbewusstsein des Kindes. Auch die groben motorischen Fähigkeiten werden mit gefördert. Hudora hat dabei ein spezielles System für das Trampolin entwickelt. Dabei ist eine extra Federung mit Gummikabel integriert worden, damit die Kinder sicherer Springen. Außerdem ist ein Sicherheitsnetz außen um das Hudora Trampolin herumgespannt, das vor Verletzungen schützen soll. Die Stahlstangen, die das Netz halten, sind ebenso noch mit Schaumstoff umwickelt, dass das Verletzungsrisiko geringer ist. It kann das Trampolin nicht nur drin benutzt werden, sondern auch gern mit ins Freie genommen werden, denn die Bewegung im Freien tut jedem Kind gut. Wenn das Trampolin draußen steht, dann muss es jedoch vor Wettereinflüssen geschützt werden.
Bei dem Springen auf dem Trampolin wird der ganze Körper bewegt und somit auch der Kreislauf gut angeregt. Manchmal ist es heute schwierig, dass sich Kinder gut bewegen. Mit dem Trampolin kann man jedoch einen lustigen Anreiz schaffen, dies zu erreichen. Auch die Freunde können mit auf das Trampolin, wobei die Kinder hier natürlich immer mit beobachtet werden sollten. Selbst Frust und Ärger aus der Schule kann leicht auf dem Trampolin abtrainiert werden. So sind nicht nur die Kinder ausgeglichener, sondern auch die Eltern.

Sanierungsarbeiten an Trampolin-Halle im Gewerbepark General Rose

Im Gewerbepark General Rose bei Bad Kreuznach wird fleißig gearbeitet. Die Trampoline werden komplett saniert oder ausgetauscht. Die Arbeiten sollen im Herbst dieses Jahres abgeschlossen sein.

Ein Trampolin kaufen ist nicht nötig, wenn man eine große Trampolin-Halle, wie in Bad Kreuznach in der Nähe hat. Dennoch geht für viele Kinder nichts über das eigene Trampolin. “Die Modernisierung des Bundes- und Olympiastützpunktes ist die größte sportliche Investition in diesem Jahr“, sagte Bürgermeisterin Martina Hassel.

Hier geht es jedoch nicht um eine Freizeithalle, sondern hauptsächlich die Turner werden von der Modernisierung profitieren können. Die neue Wärmedämmung mit Putz und Anstrich ist bereits fertig, neue Fenster und Türen sind eingebaut und das Dach wurde in Stand gesetzt. Die Stadt hatte die Halle für 112.000 Euro im vergangenen Herbst vom Bund bekommen. Bisher wurden in die Modernisierung der Halle und in die Außenanlagen schon 680.000 Euro gesteckt. Das Land fördert jedoch das Projekt zu einem gewissen Teil.

Dass das Projekt so stark gefördert wird, liege laut Hassel auch am Erfolg der Trampoliner in Bad Kreuznach. Olympiasiegerin Anna Dogonadze hat den Ort berühmt gemacht mit ihren Sprüngen und sorgt auch für den Erfolg von weiteren Sportlern. Hier soll das modernste Trampolin-Trainingszentrum der Welt entstehen, deshalb müssen auch die Geräte komplett überprüft und neu angeschafft werden. Nur so kann der Nachwuchs in die Fußstapfen der großen Sportler treten.

Günstiges Trampolin von Aldi

Trampoline sind bei Discounter schon seit einiger Zeit in das Programm aufgenommen worden. Auch Aldi hat in regelmäßigen Abständen, vor allem im Sommer immer wieder mal ein Trampolin im Angebot.

– – – –
Kuze Info für Aldi Trampolin-Suchende:
Da die Aldi Trampoline immer nur für kurze Zeit verfügbar sind, haben viele kein Aldi Trampolin bekommen. Ich bekomme jedoch viele Anfragen wann und wo es wieder Aldi Trampoline zu bekommen sind. Natürlich kann ich das nicht vorhersehen. Aber um viele weitere Anfragen vorweg zu nehmen empfehle ich einfach ein Hudora Trampolin bei Amazon zu bestellen. Das Hudora Trampolin kostet vielleicht ein klein wenig mehr aber dafür hat man die beste Qualität und bekommt auch Ersatzteile falls mal in paar Jahren etwas kaputt gehen sollte. (Ich bekomme auch viele Anfragen von Leuten die Ersatzteile für Aldi Trampoline suchen.)

-> Hier ein Trampolin das ich empfehlen kann.
– – – –

Bei Aldi bekommt man das Trampolin nicht nur in einer sehr guten Qualität, sondern auch zu einem günstigen Preis. Nicht immer muss Qualität auch teuer sein. Als erster positiver Punkt fällt sofort ins Auge, dass das Trampolin von Aldi auch ein Sicherheitsnetz hat. Kinder können sich so weniger verletzten und nicht vom Trampolin stürzen. Das Netz fängt selbst einen ungünstigen Sprung problemlos auf. Außerdem verhindert das netz, dass die Kinder beim Springen auf den Rand des Trampolins kommen.

Allerdings ist das Trampolin auch sehr groß und möglicherweise nur etwas für alle, die einen großen garten besitzen. Das gerät hat insgesamt einen Durchmesser von drei Metern. In der Höhe misst es 76 Zentimetern. Der Rahmen besteht aus verzinkten Stahlrohren, die einen Durchmesser von 38 Millimeter haben: Somit steht das Trampolin sehr fest und kann auch nicht verrutschen. Die vier Doppelfüße haben an der Unterseite Gumminoppen, die dies zusätzlich verhindern.

Das Sprungtuch ist sehr strapazierfähig und auch langlebig. Die Sprungfläche beträgt etwa 265 Zentimeter im Durchschnitt. Auch die Federn, mit denen das Sprungtuch am Rand gehalten wird, sind verzinkt. Die maximale Belastbarkeit des Trampolins sind 150 Kilogramm. Allerdings sollte man sich Helfer mitnehmen, wenn man das Trampolin kaufen will. Es wiegt allein 72 Kilogramm. Das Aufbauen zu Hause sollte jedoch sehr schnell gehen. Der Preis des Trampolins liegt bei 159 Euro.

Europameister Dennis Luxon

Dennis Luxon ist ein bekannter Trampolinspringer, der im Jahre 2006 die Europameisterschaft mit der Mannschaft in Metz gewonnen hat. Bis heute konnte er viele Erfolge einfahren und gehört zu den beliebtesten und bekanntesten Springern.

Dennix Luxon ist am 28. August 1980 in Salzgitter geboren. Sein Verein ist daher auch der TG Jugenddorf Salzgitter. Er behauptet selbst von sich, dass er die Sportart bereits in die Wiege gelegt bekommen hat. Beide Eltern kommen aus dem Trampolinsport und er ist somit fast in der Turnhalle groß geworden. Mit fünf Jahren hat er bereits mit dem aktiven Training angefangen. Besonders beeindruckt ihn das Fluggefühl. Er hat es geschafft, bis zu sieben oder gar neun Meter hoch zu springen und verspürt noch heute manchmal ein gewisses kribbeln im Bauch, gab er in einem Interview bekannt. Sein schönstes Erlebnis war natürlich das Gewinnen der Europameisterschaft. Er freut sich jedoch auch immer noch über die Bronzemedaille im Synchronspringen gemeinsam mit Hendrik Stehlik. Er war schon immer ehrgeizig in seinem Leben und wünscht dies auch allen anderen Sportlern. Nur so kann er die Leistungen erzielen, die er bisher schon erreicht hat. Die Schule hat er aber nie schleifen lassen.

„Sport ist immer ein Vehikel, um Leute schnell zusammenzubringen. Diese Erfahrung habe ich in meiner Karriere gemacht. Es kommt nicht darauf an, welchen Hintergrund man hat, um miteinander Sport zu treiben. Daher bietet der Sport gute Möglichkeiten, Personen zu erreichen, die in der Gesellschaft sonst schwer zu erreichen sind. Der Sport gibt auch ein Zuhause, das heißt man kann seine Energie in positive Dinge stecken. Es muss ja nicht gleich so extrem sein wie bei mir als Leistungssportler“, sagte Dennis Luxon. Momentan ist er Zeitsoldat, wurde jedoch freigestellt für das Training. Er wird aber in der weiteren Laufbahn dem Sport treu bleiben. Seine Erfolge alleine sind seine Motivation weiterzuspringen.