Kinder Fußballtore für den Garten im Test

Hudora Pop up Fußballtore, Exit Fußballtor mit Torwand, Fußball rebounder,

Kinder Fußballtore für Garten & Strand im Vergleich (Infos & Bewertungen vergleichen)

Wer kennt das nicht. Kinder wollen im Garten, am Badesee, am Strand oder auf der Spielstraße Fußball spielen, aber ein Tor fehlt, am besten bräucht man zwei. Dann wird irgendwie ein Tor mit Steinen, Stöcken, oder sonst wie ein Fußballtor abgesteckt aber das kann schon zu streitereien führen. Außerdem fliegt der Fußball beim Schuss aufs Tor dann sonst wie weit. Ein Kinder-Fußballtor für den Garten wäre also super. Man muss sich jedoch entscheiden ob man eher ein leichtes Pop-Up-Fußballtor möchte oder doch etwas stabiles. Stabile Tore haben meist auch eine Torwand dabei. Zum Training kann ein Fußball-Trampolin interessant sein, welches den Ball gleich wieder zurück spielt.

Günstig, leicht: Pop up Fußballtor Set

Pop Up Fußballtor Set, Softball-Fußbälle

Pop Up Fußballtor Sets (Infos & Bewertungen); Softball-Fußbälle (Infos & Bewertungen)

Wer die Fußballtore schnell auf und abbauen möchte, oder wenn die Jungs die Tore selbst hin und her stellen sollen können gibt es nur die Möglichkeit pop up Fußballtore zu kaufen. Diese können auch in den Urlaub mitgenommen werden. Ab 25 Euro gibt es Fußballtor-Sets die super leicht sind, und sich fast automatisch aufbauen. Da diese Tore so leichts sind, gibt es Erdanker die helfen das Fußballtor an Ort und Stelle zu halten. Aber Vorsicht, diese Tore sind nicht so stabil und sollten nicht mit einem normalen Fußball verwendet werden. Am besten gleich einen Soft-Fußball dazu kaufen. Das ist für sowieso sicherer als ein normaler Fußball. Da geht so schnell nichts kaputt. Für viele Kinder reicht so ein günstiges Fußballtor voll und ganz. Besonders wenn nicht viel Platz im Garten ist und es immer wieder auf und ab gebaut werden soll sind diese Tore super.

Stabile Fußballtore mit Torwand für den Garten

Garten Fußballtor mit Torwand im Vergleich

Garten Fußballtor mit Torwand im Vergleich (Infos & Bewertungen)

Wer ein Kinder-Tor sucht welches auch mal starke Jungs und echte (bzw. Junior) Fußbälle aushält sollte sich ein Fußballtor der Marke Exit (Tor Übersicht) kaufen. Die Produkte der Marke schneiden in vielen Kunden-Tests am besten ab. Das Garten-Fußballtor mit Torwand ist sehr Stabil und leicht aufzubauen. Andere Hersteller können ihre Kunden nicht voll und ganz überzeugen. Allerdings kostet die Qualität auch doppelt so viel wie die Qualitativ nicht so hochwertigen Konkurrenzprodukte. Es gibt sogar Kunden die beschreiben wie das Model von Hudora weniger als einen Monat gehalten hat.

Alternative: Fußball-Rückprallwand Kickback Rebounder

Fußball Rückprallwand Kickback Rebounder Solo Trainer Ball mit Band

Fußball Rückprallwand Kickback Rebounder (Infos & Bewertungen); Solo Trainer Ball (Infos & Bewertungen)

Alternativ zum Tor gibt es Fußball-Rückprallwände. Eigentlich handelt es sich hier um eine Trainingshilfe mit der man auch allein viel Spaß haben kann. Kinder sollten jedoch auch kein Problem damit haben die kleineren Modelle als Tor zu nutzen. Auch wenn Kinder manchmal alleine Spielen, ist so eine Prallwand super. Alternativ zum Solo-Training gibt es Fußbälle mit Gummiseil, welches verhindert, dass der Ball zu weit weg fliegt.

Letzten endes kommt es darauf an wie viel Geld man ausgeben möchte und wie Mobil das Tor sein soll. Pop up Fußballtore gibt es schon für unter 30 Euro. Wer jedoch ein stabiles Tor im Garten haben möchte, muss schon etwas mehr bezahlen. Die Tore mit Torwand unter 50 Euro können nur wenige Kinder überzeugen (und aushalten).